Probatorische Sitzung

Da eine Entscheidung für eine Psychotherapie weitreichende Folgen hat muss die Zusammenarbeit zwischen Patient und Therapeut in mehreren Sitzungen erprobt werden. Die probatorischen Sitzungen (5-7 Sitzungen) vor Beginn einer Psychotherapie dienen dazu eine Entscheidung für oder gegen eine Psychotherapie mit diesem Psychotherapeuten und eine Auswahl des Behandlungsverfahrens zu treffen.